Terasaki Platten: mit 60 oder 72 Kavitäten

Greiner Bio-One Terasaki-Platten sind für alle Anwendungen der serologischen Bestimmung von HLA-Antigenen geeignet. Die Platten werden bei gleichen Abmessungen mit wahlweise 60 oder 72 Kavitäten geliefert.

Das HLA-System (Human Leucocyte Antigen) ist das Haupthistokompatibilitätssystem (MHC: Major Histocompatibility Complex) des Menschen und setzt sich aus den beiden polymorphen Klassen HLA-I (A, B und C) sowie HLA-II (DR, DQ und DP) zusammen. Grundsätzlich lassen sich vier verschiedene Indikations-bereiche zur HLA-Typisierung unterscheiden: Transplantation, Transfusion, Krankheitsassoziation und Forensik. Die serologische Bestimmung der HLA-Proteine der HLA-A, -B, -C und -DR Genorte erfolgt vornehmlich durch den seit 1964 standardisierten Komplementabhängigen Mikrolymphozytotoxizitätstest (LCT) oder Terasaki-Test. Grundlage dieses Testverfahrens ist die Zytolyse der zu testenden Lymphozyten, welche durch die Antikörper-Antigen vermittelte Aktivierung des Komplementsystems aus-gelöst wird. Permeabilisierte Lymphozyten werden in der Regel mit Chromophoren bzw. Fluorophoren angefärbt und mikroskopisch ausgewertet.

Produkte

Related Downloads

Labware & Research BioScience Product Catalogue
Product Catalogue / PDF, 38 MB
Application Note: Insulin ELISA on high binding MICROLON® 600 and CELLSTAR® microplates
Scientific Publications / PDF, 982 KB
Forum No 9: Microplates for Enzyme Linked Immunosorbent Assays (ELISA)
Scientific Publications / PDF, 1 MB
Der einfachste Weg alles über uns zu wissen. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.